Die Verwahrlosung der Strecke nach deren Stilllegung

Die Nachfolgenden Fotos stammen vom 24. April 1989. Sie wurden von Jürgen Grumpelt gemacht, der sie mir dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt hat.

Nach der Stilllegung der Strecke im August 1980 war sehr lange Zeit unklar, was mit der Strecke geschieht. Es dauerte bis zum Jahr 1985, bis die BWB offiziell eingestellt wurde. In dieser Zeit verwahrlosten die Bahnanlagen. Bilder aus dieser Zeit sind sehr selten, offensichtlich wollte niemand dieses Elend fotografieren.

An den Fotos erkennt man, dass im Jahr 1989 die Bahnanlagen zum großen Teil noch vorhadnen waren.

Warum Jürgen an diesem Tag die Strecke abgewandert hat, hatte folgenden Grund : Anlass dafür war die Wiedereröffnung der Strecke am Bahnhof Schwarzenberg. Dort wurde in der Woche zuvor der Asphalt entfernt, mit dem man das Gleis bei der Kreuzung mit der B200 einfach zugedeckt hatte. So war es das erste mal nach 9 Jahren möglich, das ein Zug aus Bezau kommend in den Bahnhof Schwarzenberg einfuhr.

 

Der Bahnhof Vorkloster

Die Gleise wachsen langsam zu im April 1989. Foto von Jürgen Grumpelt.

 

Die Rampe zum Riedentunnel

Hier wurde das Gleis entfernt, um die Schanze der Strasse zu entschärfen. Foto von Jürgen Grumpelt, April 1989

 

Die Ausfahrt aus dem Riedentunnel

 

 Sicherheitshalber wurde der Eingang zum Tunnel verschlossen.

 

Bregenz Weidach  

 

 

Der Bahnhof Kennelbach


 

Der Rotachtunnel bei km 12,3

 

Die Ausfahrt des Rotachtunnels. An den verrosteten Gleisen sieht man, dass hier schon 9 Jahre kein Zug mehr gefahren war......

 

Irgendwo im Achtal

1989 war noch mehr oder weniger das gesamte Gleis im Achtal vorhanden. Hier wurde das Gleis durch einen Erdrutsch geknickt.

 

Erdrutsch bei Stelle 12.8

Hier wurde das Gleis durch einen massiven Erdrutsch verschoben....

 

Die selbe Stelle im Mai 2009

 

Als die Strecke bereits eingestellt war, wurde im Oktober 1981 ein massiver Erdrutsch im Ausmaß von 30.000m3 entdeckt, der das Gleis von der Strecke schob. Teile des Gleises landeten in der Bregenzerache. Die Bundesbahndirektion Innsbruck bemerkte damals hierzu, dass mit diesem Murenabgang die Chance auf eine Wiederinbetriebnahme stark gesunken sei.

 

Irgendwo bei km 13,x kurz vor Doren-Sulzberg

 

Der Bahnhof Doren - Sulzberg

Wie man sieht, wucherten schon Bäume zwischen den Gleisen....

 

Der Bahnhof Langenegg - Krumbach

 

 

Der Bahnhof Egg

9 Jahre nach dem letzten Zug standen da immer noch Waggons am Bahnhof Egg....

 

Da stehen noch die Züge drauf bis zum 30. Mai 1981. Am 20. Oktober 1980 kam zum letzten mal für alle Zeiten ein Zug an dieser Stelle vorbei.

 

Nach oben
© 2009-2017 Thomas Hammerer
Krumbach / Bregenzerwald
Letzte Änderungen siehe Bereich HISTORIE
Email senden

Besucher seit 15. September 2009 :
Counter