Streckenunterbrechung 1971

Die nachfolgenden Fotos sind etwas außer gewöhnlich. Sie zeigen Bauarbeiten an der Bregenzerwaldbahn. Auf den Fotos aus dem Jahr 1971 wurde eine Brücke bei km 6,4 saniert.

 

 

Hier sieht man rechts links vorne den Kilometerstein 6,4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufgrund dieser Streckenunterbrechung war in Kennelbach ein Schienenersatzverkehr notwendig.

 

 

Das war am 3.7.1971. Damals war diese Bus oben der modernste Bus, der fuhr.

 

 

Das war am 3.7.1971. Es gab aber auch noch Busse mit Schnauze.

 

 

Arbeiten an der Strecke 1974

An der Bregenzerwaldbahnstrecke wurden natürlich auch arbeiten durchgeführt. Bei km 7,9 wurde die Strecke aus Sicherheitsgründen Richtung Ach verlegt. Die nachfolgenden Bilder zeigen die Bauarbeiten dieser Streckenbegradigung.

Nach Abschluss der Arbeiten wurde auch noch ein Sicherheitsnetz aufgestellt, das heute noch steht. Noch fehlt mir davon ein Bild.

Bei diesem Bild habe ich nachträglich erkannt, dass es seitenverkehrt war. So ist es nun richtig.

 

 

Bitte beachten Sie auf diesem Bild die Draisine, welche in erster Linie für Bauarbeiten auf der Trasse eingesetzt wurde.

 

 

Bei diesem Bild erkennt man, was gemacht wurde : Das Originalgleis wurde auf einen neuen Schotterdamm, der einige Meter verschoben worden war, gezogen bzw. von hand dorthin bewegt. Der Grund dafür war wie so oft ein auf die Trasse niedergegangener Erdrutsch.

 

 

 
Nach oben
© 2009-2017 Thomas Hammerer
Krumbach / Bregenzerwald
Letzte Änderungen siehe Bereich HISTORIE
Email senden

Besucher seit 15. September 2009 :
Counter